#1

harlekin8

Experte  (308 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://jrr.harlekin8.de

Perfomancesteigerung der Website durch Komprimierung und Verkleinerung der Website

Hi Folks,

manchmal nehmen Websiten unglaubliche Größen an. Allen voran, die Seiten mit vielen Fotos und PDFs. Da können schonmal mehrere 100 MB zusammenkommen.

Das beinträchtigt die Ladezeiten der Seiten und je nach Gerät (Tablets, Mobile Geräte) führt das zu Überlastung der Bandbreite. Der korrekte Weg wäre unterschiedliche Bildgrößen je nach Gerät (via Media Queries) zu laden - ist allerdings aufwändig. SEO-Technisch gesehen ist das alles andere als GUT wenn die Bilder zu "fett" sind. Nun, zur eigentlichen Frage dieser Anleitung:

Kann man im Nachgang die Seite in der Volumengröße verbessern ??

Ja, das geht.

Anbei eine mögliche Anleitung hierfür. Wichtig als erstes, PUNKT 1 durchführen

1.) Backup der betroffenen Website durchführen.

2.) JPEGmini downloaden (kostenpflichtig --> http://www.jpegmini.com ) od. Irfanview (kostenlos --> http://www.irfanview.de), dann installieren.

3.) Ordner auf dem Destop anlegen --> z.B. Optimierte Websitegröße

--> Unterordner JPGs

--> Unterordner PDFs (optional)

4.) Projektordner auf Fesplatte aufsuchen (z.B. Unter Windows 7 --> Dokumente --> Siquando Web Projekte --> Projekt, nach TYP JPEG auflisten lassen, alle markieren, kopieren und im zuvor angelegten Unterordner JPGs einfügen)

5.) Ab hier mache ich mit Irfanview weiter und zeige euch wir man so einen Batchlauf durchführen kann:

a.) irfanview starten

b.) Menü --> Datei --> Batch ....

 

c.) Einstellungen wie in Abbildung vornehmen:

 

 

 

d.) Bilder für den Batchlauf hinzufügen:

 

e.) Batchlauf starten

 

f.) Fenster schliessen

 

 

Irfanview schliessen.


In diesem Beispiel habe ich mich für eine Reduzierung von 85 entschieden ... Das muß jeder für sich entscheiden. Unter 75 würde ich nur gehen, wenn die Bildqualität nicht zu sehr darunter leidet.

Danach, die Komprimierten Bilder wieder im ursprünglichen Projektordner kopieren (Dokumente --> Siquando Web Projekte --> Projekt) und urspr. Bilder überschreiben. Dadurch, dass wir am Namen der Dateien nichts verändert haben, wird es keine Probleme geben --> WICHTIG ist die Datensicherung am Anfang.

PDFs im Nachgang zu verkleinern ist ein bißchen unglücklich, allerdings geht das z.B. mit diesem online Tool:

http://smallpdf.com/de/pdf-verkleinern

Besser wäre es die PDFs neu mit den kompr. Bilder zu generieren ...

Viel Erfolg !

#2

Volker W.

Administrator  (6659 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

Yepp! Die Batchbearbeitung von Bildern in IrfanView nutze ich bereits seit Jahren sehr erfolgreich und kann diese ebenfalls sehr empfehlen.


Ingo, bist Du sicher, daß die Dateigrößenreduzierung der Bilder im Projektordner auch die tatsächlichen Bilder im Web sehr merklich verkleinert? w2d/s2d und Siquando Web/Shop verkleinern die Bilder anhand der gewählten Qualitätseinstellung ja schließlich immer nochmals selbst. Wenn ein Original-Bild bereits vorher ziemlich klein gerechnet wurde, wird das Programm dann wahrscheinlich selbst viel weniger reduzieren als vorher, wenn ein Bild recht groß war.

Das Endergebnis im Web wird deshalb m.E. bzgl. der Bildgrößen nicht ganz soviel profitieren wie erwartet. Oder doch?? Man müßte dies mal gezielt nachstellen mit einmal ganz fetten Projektbildern und einmal mit aufs Minimum reduzierten Projektbildern. Die dann jeweils von w2d/s2d bzw. Web/Shop gerenderten Projekte gegeneinander verglichen würden mich echt interessieren (sowohl von der optischen Qualität als auch von den Dateigrößen der Bilder).


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Google+  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

Hilfe-Anfragen per PN, E-Mail usw. werden ab sofort nicht mehr beantwortet. Genau dafür ist dieses Forum da. Vielen Dank!

#3

harlekin8

Experte  (308 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://jrr.harlekin8.de

Hi Volker,


:-) das teste ich gerade ...

Ich will prüfen OB die Ausgangsgröße eines Projektes einen positiven Einfluss auf die Websitenerzeugungszeit einnimmt und zugleich die Ausgabengröße merklich beeinflußt ? Der Nachteil von Siq. Web. ist, dass du nur Ultra, Max, Gut, mittel und Gering bei den Bildeigenschaften einstellen kannst, also keine individuellen Werte. 

Wie gut der dahintersteckende Algorhythmus ist, werden wir ja sehen ...

Werde hier berichten ...

Ob obiges dann sinnvoll ist, werden wir sehen. Falls Siq., mich positiv überrascht, ist obige Beitrag immerhin als Batchlauf-Anleitung gut ;-)

#4

Volker W.

Administrator  (6659 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

Die Batchbearbeitungs-Optionen von IrfanView weiß ich schon seit etwa der Jahrtausendwende gut zu schätzen. Das Programm ist ja bereits ein Dinosaurier. ;-) Und Deine Anleitung dazu ist perfekt!!!


JA, bitte berichte unbedingt über die von Dir durchgeführten Tests diesbezüglich.

Danke schonmal vorab!


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Google+  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

Hilfe-Anfragen per PN, E-Mail usw. werden ab sofort nicht mehr beantwortet. Genau dafür ist dieses Forum da. Vielen Dank!

630 Aufrufe | 4 Beiträge