#1

Regine

Ehrenmitglied  (376 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://diepold-webdesign.de

Vor dem Candan-Nachfolger kann man nur warnen. Sie behalten jetzt die letzte Domain solange im Portefeuille bis der Abrechnungszeitraum, für den der Webserver gekündigt werden könnte, verstrichen ist. Statt dem KK zuzustimmen machen sie nichts, erzählen mir aber am Telefon Märchen und ich muss sechs Tage warten bis ICANN den KK automatisiert durchführt. 

Ich bin schon gespannt, was ihnen danach einfällt. Meine von mir per Einschreiben gekündigten Domains stehen immer noch als "warten auf Formular" im Kundenaccount, 

Dieses Vorgehen hatte ich in anderen Kundenbewertungen schon gesehen und war ohnehin sehr vorsichtig und umsichtig bei den Löschungen und KKs in meinem Kundenaccount. Aber die Leute sitzen ja immer am längeren Hebel. 

 

Bei Candan war ich seit etwa 2002 - er verkaufte seinen Laden 2016 aus gesundheitlichen Gründen an den Nachfolger. Eines von vielen Problemen dort: Die kennen sich mit Webservern nicht aus und müssen jeweils eine Fremdfirma beauftragen. Die Mitarbeiter in der "Buchhaltung" die für KK und Kündigungen zuständig sind, sind weder im Umgang mit Kunden geschult, noch ist das notwendige KnowHow vorhanden. Bei jedem Umzug meiner Domains zu All-Inkl. wurden Domains oder Inhaberdaten verwechselt, so dass sich der Prozess des umziehens unglaublich in die Länge gezogen hat.

Ich schreibe hier weil Candan und ich auf zuletzt vier Webservern gemeinsame Kunden hatten - der Eine oder Andere sitzt also womöglich auch noch in der Falle seines Nachfolgers.


Gutes Gelingen!
Regine

Diepold-Webdesign

#2

uli99

Forum-Sponsor  (205 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.prager-schinken.eu

Hallo Regine,

Der Webserver hat ja nichts mit dem Umzug von Domains zu tun... Das ist nicht rechtmässig... 😉 🙂

Ich hatte auch mal vor sehr vielen Jahren so ein Problem. Die Firma Webhodi oder so ähnlich wollte die Domain erst transferieren lassen, wenn die bezahlte Periode (Einjahresvertrag) dort abgelaufen sei.

Das habe ich dann meinem jetzigen Hauptwebhoster, mit dem ich seit sehr vielen Jahren sehr zufrieden bin, mitgeteilt und dann dauerte es nur noch 1 Tag und die Domain war transferiert... 😉 🙂 Eben auf halblegale Weise, aber wenn es sein muss, dann muss es halt so sein...

Bei diesem Webhodi waren zuletzt Ausfallzeiten von 3 Stunden/Woche an der Tagesordnung und das im Weihnachtgeschäft... Katastrophal...


MfG Uli

Werkzeug: Siquando Shop 9/10 und Template Vertika 9/10

#3

Regine

Ehrenmitglied  (376 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://diepold-webdesign.de

Offiziell ist das ja alles nicht so. Da warten sie nur einfach ab bis ICANN nach sechs Tagen ohne Reaktion des Webhosters, der dem Umzug zustimmen sollte, die Domain automatisch freigibt. Und schon wieder ist ein neuer Berechnungsmonat für den Webserver fällig.

Immerhin - heute habe ich meine Hauptdomain, nach sechs Tagen Wartezeit, erhalten. Ein Ende ist absehbar. 

Bei All-Inkl.de läuft alles problemlos. Wer wie ich Probleme mit seinem Webhoster hat, kann aus meiner Sicht dem Link, den auch dieses Forum auf All-Inkl. setzt, folgen und dorthin umziehen. 


Gutes Gelingen!
Regine

Diepold-Webdesign

#4

inselpirat

Routinier  (437 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

Regine;

dazu bedarf es noch nicht mal Probleme mit dem Hoster - auch wer einfach mehr für sein Geld möchte sollte die mal testen. Wir waren jahrelang zufriedene Kunden bei Strato, zufrieden in Sachen Zuverlässigkeit. Als es aber darum ging gewissen Leistungen in unserem Paket abzurufen, mussten wir feststellen das ein Upgrade des Paketes und damit natürlich eine Preiserhöhung bei gleichzeitiger Verschlechterung gewisser Inhalte nötig war. Hatten wir noch einen ganz alten Vertrag mit 10 Domains inkl. sollte im neuen Paket zu einem höherem Preis plötzlich nur noch 5 Domains frei sein. Dafür bot das Upgrade dann eine nochmalige Verdoppelung unseres eh schon sehr großzügigen Webspace.

Das war dann doch zu viel und wir haben uns mal bei All-inkl.de umgeschaut, zahlen jetzt nicht mal die Hälfte und bis dato läuft alles einwandfrei. Auch der Umzug von Strato zu All-inkl.de verlief völlig problemlos und sehr zügig.

Einzig die Einstellungen bei All-inkl. damit muss man sich etwas befassen, das Dashoboard war bei Strato einfacher zu handhaben.

VG

#5

Regine

Ehrenmitglied  (376 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://diepold-webdesign.de

Danke für Dein Feedback,

Qualität spricht sich herum. In unseren Kreisen informiert man sich auch untereinander. Ich spare jeden Monat etwa 120 Euro und bin sehr zufrieden mit dem All-Inkl. Angebot. Den Anbieter kannte ich schon durch meine Kunden. 


Gutes Gelingen!
Regine

Diepold-Webdesign


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Regine« (01.07.2018, 20:18)
#6

Volker W.

Administrator  (6561 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

Hallo Regine,

von Deinem vorherigen Anbieter "Candan" bzw. einem Nachfolger habe ich noch nie auch nur irgendetwas gehört...

All-Inkl.com empfehle ich hier nicht ohne Grund schon jahrelang. Es gibt definitiv keinen perfekter geeigneten Anbieter für die Siquando-Produkte (egal ob Web, Shop oder Pro Web). Darüberhinaus ist ebenfalls das Preis-/Leistungsverhältnis einfach konkurrenzlos und absolut unschlagbar.

Hattest Du hier über unseren Partner-Link zu All-Inkl.com gewechselt? Dies bringt uns eine kleine Provision in Höhe von 10,- bis 15,- € (je nach Paket) in die Kasse und trägt zur allgemeinen Finanzierung unserer Community mit bei.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Google+  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

Hilfe-Anfragen per PN, E-Mail usw. werden ab sofort nicht mehr beantwortet. Genau dafür ist dieses Forum da. Vielen Dank!

#7

Regine

Ehrenmitglied  (376 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://diepold-webdesign.de

Unnötiges Zitat gemäß Forenregeln § 2 Abs. 6 gelöscht. [Volker W.]


Lieber Volker,

erst nach meiner Recherche zu einem neuen Provider und der Buchung habe ich hier durch Zufall gesehen, dass Du auch dafür wirbst. Leider zu spät für den "richtigen" Klick.

Candan war schon einsame Spitze. Ein kleiner Hoster der sich für seine Kunden ein Bein ausgerissen hat. Ich habe ihn auch in der Data Becker Zeit immer auf meinen Seiten beworben, wir hatten mehrere Webserver gemeinsamer Kunden in Betrieb. Ich habe damals noch oft nachts gearbeitet und wann immer ich mitten in der Nacht dort anrief, hatte ich immer Sascha Candan am Telefon, der rauchend und in aller Ruhe das jeweilige Problem gelöst hat. Ihn hat es wohl seine Gesundheit gekostet und ich war eines Tages von der Vielfachbelastung ja auch am Ende meiner Energiereserven. Candan war - trotz vergleichsweise geringer Größe - Jahre lang auf der alten Top-10 Liste der Webhostlist auf den Plätzen 3-5 anzutreffen, gleich nach den Branchenriesen. All-Inkl.com kam dann etwas später auch an den Start und konnte sich positionieren.

Aber in jedem Ende liegt auch ein neuer Anfang - mit dem neuen Hoster komme ich schon durch die Konfigurationsmöglichkeiten im Web, die total funktional sind, bestens klar.


Gutes Gelingen!
Regine

Diepold-Webdesign


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Volker W.« (02.07.2018, 19:34)
#8

Regine

Ehrenmitglied  (376 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://diepold-webdesign.de

Ach übrigens: Am Sonntag kam dann durch ICANN meine Hauptdomain rutenmuehle.com bei All-Inkl. an und ich habe eben alles umgestellt. Zugleich habe ich die Kündigung an Candans Nachfolgefirma gesendet und bin gespannt, wie sie damit umgehen. 


Gutes Gelingen!
Regine

Diepold-Webdesign

195 Aufrufe | 8 Beiträge