#1

docba

Routinier  (324 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Moin miteinand,

ich hoffe, es gab keine Beschwerden über den Weihnachtsmann ...

Ich sitze momentan über der Website meiner Frau ... ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass sowohl im FF als auch im Chrome - vermutlich nur bei Designs mit fixer Breite und Seitennavigation oder Kontextspalte rechts - selbiger Bereich unter den Content geschoben wird, sobald man in den Browsern nach kleiner 100% auszoomt?


LG, Thomas


P.S.: Ich habe gerade mal bei mir geschaut, ist bei dem siquandesischen Nachfolgeprodukt the same ... vermutlich dann doch ein Feature smile_winking_16.png. Hält die Augen und die Finger beweglich ...


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal bearbeitet, zuletzt von »Volker W.« (04.01.2015, 22:14)
#2

Paulemann

Hero  (746 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Als Bug würde ich es selbst nicht unbedingt bezeichnen (Test Juneau Flex hier ebenfalls). Wüßte selbst nicht, mal unter 100 Prozent gegangen zu sein. Viel schlimmer war es damals unter Classik bis ich den Fehler mit über 100 herausbekommen habe.


Gruß

Paulemann

Webdesign-BF - Projektbetreuung und ein wenig mehr...


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Paulemann« (27.12.2014, 18:35)
#3

docba

Routinier  (324 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Zitat von: Paulemann

Als Bug würde ich es selbst nicht unbedingt bezeichnen

Sondern smile_winking_16.png? Ich arbeite bei der Verwaltung von Servern und Software notgedrungen viel in web-GUI's, da verstellt man sich schon mal den zoom-Faktor. Vergisst man, dass wieder auf 100% zu drehen, sehen die Seiten dann ... sagen wir mal ... etwas unprofessionell aus, was mich aber selbst als Laien etwas am Ego kratzt. Müsste (oder dürfte) ich voten, würde ich mein Kreuz bei bug machen. Aber da der Hersteller seine bugs eh kaum fixt ... auch wieder Wurschtsmile_16.png!

LG, Thomas

#4

Paulemann

Hero  (746 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Also wie gehabt "Feature".

Ist doch eh wichtiger die Leute zum Umstieg zu bewegen (heutiger Newsletter) als endlich mal alte Funktionen nachzurüsten bzw. Bugs zu beseitigen.


Gruß

Paulemann

Webdesign-BF - Projektbetreuung und ein wenig mehr...

#5

ofensepp

Forum-Sponsor  (346 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.hohenlinden.info

Zitat von: Paulemann

Ist doch eh wichtiger die Leute zum Umstieg zu bewegen (heutiger Newsletter) als endlich mal alte Funktionen nachzurüsten bzw. Bugs zu beseitigen.

Da ist was dran.

#6

Volker W.

Administrator  (6661 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

@docba:

Ob es sich um einen Bug von NG oder der Browser handelt, sei dahingestellt.


Beheben läßt sich das Problem wie folgt:

  • Öffne auf dem Webserver die Datei /classes/plugins/ngpluginlayout/ngpluginlayoutflex/tpl/layout.tpl mit einem Editor Deiner Wahl (mit WinSCP z.B. kann man dies sehr komfortabel direkt online tun).
  • Navigiere zur Zeile 70.
  • Ändere in dieser Zeile den Ausdruck
70
style="width:{$streams['content']->renderWidth}px"
  • wie folgt um:
70
style="width:{($streams['content']->renderWidth)-1}px"

=> Fertig!!! Problem behoben.


Achtung, Hinweis:

Der Cache von NG wird danach einige Zeit immer noch den Fehler wie gehabt anzeigen. Um den Cache vorübergehend zu deaktivieren, ändere in der Datei /classes/config/ngconfig.php in Zeile 35 den Boolean-Wert

35
const DebugMode=false;

wie folgt um:

35
const DebugMode=true;

Das Problem wird fortan nicht mehr auftreten, und zwar unabhängig davon, welches Flex-Design Du nutzt.


Vergiß nicht, den Cache zeitnah wieder zu aktivieren, also den DebugMode wieder auf false zu setzen.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Google+  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

Hilfe-Anfragen per PN, E-Mail usw. werden ab sofort nicht mehr beantwortet. Genau dafür ist dieses Forum da. Vielen Dank!

#7

docba

Routinier  (324 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Hallo Volker,

schau ich mir morgen oder übermorgen an - bis dahin erst einmal herzlichen Dank.


LG, Thomas

#8

Volker W.

Administrator  (6661 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

#9

docba

Routinier  (324 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Hi Volker,

Dir erst einmal ein gesundes und erfolgreiches 2015! War bis jetzt noch nicht dazu gekommen - habe es also eben mal gespielt. Funktioniert im Wesentlichen bis auf die kleinste Zoomstufe im FF, im Chrome funktioniert es zwei Zoomstufen weiter als ohne die Korrektur.

ABER:  dafür wird jetzt beim Auszoomen der content durcheinander gewürfelt, so dass ich das alles wieder returniert habe.

Trotzdem danke und LG, Thomas

#10

Volker W.

Administrator  (6661 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   VolkerWarmers  ·   volkerw68

Danke Dir! Ich wünsche Dir auch ein tolles 2015. :-)


Statt mit -1 wie in meinem obigen Beitrag #6 beschrieben könntest Du es nochmal mit -2 probieren. Dies wird in jedem Fall noch resistenter bei sehr kleinen Zoom-Faktoren gegen das von Dir beschriebene Phänomen schützen.

Gegen das Durcheinanderwürfeln des Contents beim Auszoomen habe ich jedoch keinen Tipp parat. Dies verantworten die Browser persönlich.


M.E. liegt das ganze an Rundungsfehlern des Browsers in der Berechnung der Spalten-Breiten beim Herunterzoomen der Ansicht, so daß linke Sidebar, Content und rechte Sidebar nicht mehr exakt in die Gesamtbreite passen. Deshalb hatte ich dem Content mit meinem Tipp in Beitrag #6 genau einen Pixel in der Breite entnommen, so daß es normalerweise auch wieder paßt (gemäß meinen kurzen Vorabtests). Es scheint aber so, als müsse man tatsächlich zwei Pixel abziehen, damit es bei allen Zoomstufen unterhalb 100% paßt.


Ich halte das Ganze ehrlich gesagt aber auch nicht für ein großes Problem. Ich glaube, daß kaum jemand die Ansicht im Browser verkleinert. Falls ich diesbezüglich mich irre: Großes Sorry! ;-)


Ich setze das Thema trotzdem mal auf [Erledigt].


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Google+  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

Hilfe-Anfragen per PN, E-Mail usw. werden ab sofort nicht mehr beantwortet. Genau dafür ist dieses Forum da. Vielen Dank!

1474 Aufrufe | 10 Beiträge